Höhere Berufsfachschule

Wirtschaft


Zielgruppe

Du möchtest zukünftig Aufgaben aus dem Bereich der Bürowirtschaft organisieren und professionell mit Geschäftspartnern kommunizieren?

Zudem interessierst du dich für wirtschaftliche Zusammenhänge und arbeitest gerne mit dem Computer? 

Vielleicht möchtest du auch die Fachhochschulreife erlangen?

 

In der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft bist du dann genau richtig.

Neben einer fundierten Ausbildung in der Organisation von bürowirtschaftlichen Abläufen erhält du einen fundierten Einblick in alle Prozesse einer Verwaltung.


Auszug aus den Lernbereichen

  • Multifunktionale Arbeitsplätze effizient organisieren
  • Werteströme erfassen und beurteilen
  • Beschaffungs- und Lagerhaltungsprozesse digital organisieren
  • Innovative Marketingprozesse entwickeln und umsetzen
  • Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert analysieren und beurteilen
  • Finanzierungsalternativen bewerten
  • Personalwirtschaftliche Prozesse gestalten
  • Mit IT-Systemen arbeiten

Allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik
  • Sozialkunde/Wirtschaftslehre
  • Biologie, Chemie oder Physik
  • Religion/Ethik
  • Sport/Gesundheitserziehung

Zusatzqualifikation

  • Französisch (optional)

Aufbau

Die Höhere Berufsfachschule gliedert sich in eine Unter- und Oberstufe, wird in Vollzeitform geführt und dauert zwei Jahre.


Praktika

Wesentlicher Bestandteil der Höheren Berufsfachschule ist das Betriebspraktikum im Umfang von 20 Wochen. Dieses ist in die Schulzeit integriert und findet in duplizierter Form (16 Wochen) sowie in Form von Planspielen/Projekten (4 Wochen) statt.

 

Für den Erwerb der Fachhochschulreife ist ein zusätzliches 6-wöchiges Praktikum zu absolvieren. Dies kann innerhalb des zweijährigen Schulbesuchs erfolgen.


Voraussetzung

  • Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife") oder ein gleichwertiger Abschluss

Abschluss

Die HBF kann doppelt qualifizierend sein und zu den folgenden Abschlüssen führen:

  • Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent

  • Fachhochschulreife

Nach dem Abschluss

Nach dem Abschluss der Höheren Berufsfachschule ergeben sich eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Duale Ausbildung
  • Duales Studium
  • Studium an einer Fachhochschule
  • Fachschule und Weiterbildung zum Betriebswirt
  • Berufsoberschule II mit dem Ziel der Allgemeinen Hochschulreife

Anmeldung

Die Anmeldung bitten wir für das kommende Schuljahr bis zum 1. März an das Sekretariat der Schule zu senden oder persönlich dort abzugeben.


Ansprechpartner

Frau Birgit Derber

Tel.: 06561 6005-44

derber@tssbit.de

 


Informationen