Industriemechaniker/in


Was macht man in diesem Beruf?

Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und ‐gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten sie diese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen. Zu ihren Aufgaben gehören zudem die Wartung und die Instandhaltung der Anlagen. Sie ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage­ und Prüfarbeiten weisen sie Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein. 

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre


Partnerbetriebe in der Region

  • Bitburger Braugruppe, Bitburg
  • Andreas Stihl AG & Co.KG, Prüm
  • Enercon, Bitburg
  • SMK Maschinen & Industriebau, Ließem
  • EURO-Composites, Bitburg
  • EURO-Composites S.A., Echternach
  • GFU Maschinenbau GmbH, Bitburg
  • MS Maschinenbau GmbH, Großlittgen
  • WABECO, Neuerburg

Ansprechpartner

Thorsten Mareld

marweld@tssbit.de

Ralf Schmidt
Abteilungsleiter

schmidt@tssbit.de


Informationen