Zweiradmechatroniker/in

für Motorradtechnik

für Fahrradtechnik



Fahrradtechnik

Was macht man in diesem Beruf?

Zweiradmechaniker/innen der Fachrichtung Fahrradtechnik warten und reparieren nichtmotorisierte Zweirad-, Mehrrad- und Spezialfahrzeuge. Sie stellen Zweiräder her oder bauen sie nach Kundenwünschen um.

Sie halten nichtmotorisierte Zwei- oder Mehrradfahrzeuge wie z.B. Mountainbikes, Rennräder, Tourenräder, Liegeräder oder Lastenräder instand und bauen sie um. In Industriebetrieben stellen Zweiradmechaniker/innen der Fachrichtung Fahrradtechnik auch Fahrräder her. Im Handwerk pflegen und warten sie sämtliche Bauteile und Komponenten dieser Fahrzeuge. Bei der Herstellung wenden sie manuelle, in der Industrie auch maschinelle Metallbearbeitungstechniken wie Fügen, Trennen und Umformen an. Darüber hinaus beraten sie Kunden, präsentieren Waren und verkaufen Produkte und Dienstleistungen.

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre


Partnerbetriebe in der Region

  • Basislager - der Laden für Aktive, Bad-Neuenahr
  • Bürgerservice-BÜS, Trier
  • Fahrrad Heidemann, Trier
  • Fahrrad Stempel GmbH, Trier
  • Fun Bike Team, Bernkastel-Kues
  • Mond GmbH & Co.KG, Trier
  • Velopoint GmbH & Co. KG, Trier
  • Zweirad-Center Klaus, Zell
  • Zweirad-Center Stadler GmbH, Mülheim-Kärlich

Motorradtechnik

Was macht man in diesem Beruf?

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik produzieren, warten und re­ parieren Krafträder unterschiedlicher Bauarten, z.B. Chopper, Sport­ und Motocrossbikes oder Endu­ ros. Sie überprüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, etwa das Antriebs­, Beleuchtungs­, Fahrwerks­ oder Bremssystem, stellen Fehler und Störungen fest und beheben deren Ursachen. Dabei setzen sie computergestützte Mess­ und Prüfsysteme ein.

Defekte Teile reparieren sie bzw. tauschen sie aus. Umbauten führen sie nach Kundenwünschen, zu­ lassungsrechtlichen Vorschriften und Herstellervorgaben durch. Abschließend kontrollieren sie, ob die straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden, und prüfen die Funktionen der Motor­ räder und Teilsysteme.

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre


Partnerbetriebe in der Region

  • Adolf Hingen GmbH, Trier
  • G.L. Motorradteile, Lötzbeuren
  • HSI Custom Bikes, Irrel
  • KFZ-Teile & Zweirad Rolle, Prüm
  • Lutz Motorsport, Konz
  • Michael Krächan Motorentechnik, Colman-Berg
  • Schmitt Motorradsport, Binningen
  • TOP Speed GmbH, Trier
  • Tough Stuff Harley Davidson GmbH, Konz

Ansprechpartner

Thorsten Mareld

marweld@tssbit.de

Ralf Schmidt
Abteilungsleiter

schmidt@tssbit.de


Informationen